PhysioFlowYoga.

PhysioFlowYoga ist eine sportlich ausgerichtete Form von Yoga, die ein gutes Körpergefühl mit kraftvoller beweglicher Körperbeherrschung schult und gleichzeitig einen systematischen Ausgleich zu anderen Sportarten wie bspw. Triathlon, Fußball und Laufen darstellt. Yoga wird hierbei als Ergänzung und nicht als asketische Lebensphilosophie gesehen, welches insgesamt zu einem nachhaltigen positiven Körpergefühl und Wohlbefinden beiträgt. Das Ziel ist es, die Teilnehmer dabei zu unterstützen, den einseitigen Routinealltag zu durchbrechen und den Körper wieder ganz bewusst wahrzunehmen, um dadurch eine neue Lebensqualität zu schaffen.

Therapeutisch-orientierter Yoga.

Gezielte Kräftigung, Mobilisation und eine ganzheitliche Vorgehensweise stehen auch hier im Vordergrund. Dabei wird die Asana-Praxis so ausgerichtet, dass Ihr konkretes Anliegen (von Rückenschmerzen, verspanntem Nacken, über Meniskusprobleme, bis hin zu Stresssymptomen wie Schlafstörungen) gezielt in einem individuellen Übungsprogramm adressiert wird, und mit Methoden der Atemübungen, Ernährungsgewohnheiten. Als Coach und Wirtschaftspsychologin werden bei Bedarf auch Ansätze aus dem Selbst-, Zeit- und Stressmanagement eingesetzt.